Neues Jahr

Ehrlich gesagt, mir steckt die Jahresendralley des letzten Jahres noch reichlich in den Knochen. Und die nächsten Highlights stehen ja auch schon wieder vor der Tür, alte Wohnung renovieren, neue Wohnung renovieren, Umzug — ha, da läuft es einem kalt den Rücken runter. Und dann will man ja auch noch bloggen…

Codecandies 2008

Im letzten Jahr habe ich IMHO meine Site kräftig vorangebracht. Nach dem rumlawieren 2006 und dem Umzug 2007, war 2008 eigentlich das erste wirklich konstante Jahr für Codecandies. Ich habe meine Ausrichtung gefunden, zwei schönes Layouts umgesetzt und für mich selbst eine Menge aus der Seite gezogen: wie immer hat mir mein Weblog beim Auf- und Ausbau von Kontakten und beim Austausch über berufliche Themen sehr weitergeholfen. Dabei habe ich mir den Spass aber auch nie zu kurz kommen lassen, was hoffentlich das eine oder andere Mal auch ansteckend war.

Ein (wirklich nur kurzer) Blick in die Statistik zeigt, dass es generell auch mit den Besucherzahlen bergauf geht, mit einigen Höckern nach oben, wenn ich prominente Verlinkungen ergattern konnte, wie bspw. vom t3n. Mein Pagerank steht derzeit auf 5, genauso wie bspw. zeit.de. Erfolgreich waren (und so sollte es sein) die technischen Artikel, z.B. »Feine Formulare« und der zweite Teil dazu, wobei Conditional comments, wenige Requests, der ja noch nicht so alt ist, kräftig aufholt. Viel beachtet, vor allem von Googlebesuchern, wurden die CSS Tables, dazu gibt’s wohl sonst nicht so viel zu lesen. Neben den technischen Sachen interessieren sich aber auch viele Leute für Satire und (jetzt kommt’s) für meine Autorenseite, welche allerdings auch der Einstieg aus Richtung XING darstellt.

Der Masterplan für 2009

… ist mir leider verlorengegangen, war ja klar, aber über den Daumen gepeilt stelle ich mir vor, hier vor allem fachlich weiter voran zu kommen. Ich will jetzt gar nicht erst anfangen, Serien zu planen, aber auch 2009 wird es sicher wieder um CSS in sehr großen Produktivumgebungen gehen, HTML5 steht auf meiner Agenda sehr weit oben und immer öfter sicherlich auch der Projektmanagement- und Projektbewältigungsteil dieses Blogs. Und wenn mir langweilig zu werden droht, gibt’s auch wieder ein wenig Japan for beginners und das eine oder andere Video.

Danke

Zuletzt noch ein Danke an alle Leser und Innen, mit großem I, die 2008 Codecandies besucht haben, ganz besonders jenen, die mitdiskutiert haben. Ebenso habe ich mich über fast jeden Link hierher gefreut und bedanke mich auch dafür – das kommt ja meist zu kurz. Leute…, so kann’s meinetwegen 2009 weitergehen…

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.

2 Gedanken zu „Neues Jahr“

  1. Mal ne Frage zum PageRank. Habe hier ein Tool zur Ermittlung gefunden. zeit.de und codecandies.de bekommen da wie Du gesagt hast 5. Aber unsere kleine Vereinshomepage auch. Was bedeutet dann überhaupt der PageRank?

  2. Was der Pagerank ist, ist hier gut erklärt. Das mein Blog, die Vereinshomepage und zeit.de den gleichen PR haben liegt daran, das letztere vor einiger Zeit wg. nach Googles Ansicht unrechtmäßiger Linkwerbung abgestraft wurde und dadurch PR verloren hat.

Kommentare sind geschlossen.