Kein Flash

Ich möchte mal wissen wie oft ich mir im Laufe des letzten Jahres in dämlichen sas iPhone ist aber Scheisse Diskussionen anhören musste: Android kann aber Flash (siehe auch). Und eben so oft habe ich den Leuten erzählt, dass das weder mich, noch die Masse der Anwender interessieren würde. Endlich: Geschichte. Am Ende wieder Recht behalten.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.

6 Gedanken zu „Kein Flash“

  1. Hat wirklich jemand behauptet, dass man Flash unbedingt braucht? Apple-Produkte sind der letzte Mist, weil Steve beschließt, dass niemand Flash haben darf. Und weil sie das jetzt auch auf dem Mac ausweiten:

    http://arstechnica.com/apple/news/2011/11/apple-pushes-back-sandboxing-deadline-as-devs-struggle-with-tradeoffs.ars

    und:

    http://arstechnica.com/apple/news/2011/11/stale-mac-pro-lineup-has-pro-users-concerned.ars
    http://gizmodo.com/5427058/apple-gestapo-how-apple-hunts-down-leaks

    Natürlich alles nur, um die „User experience“ zu verbessern. Praktischerweise deckt sich das mit den Dingen, die Apple 30% in die Kasse bringt.

    Aber vielleicht ändert sich ja bei Apple wieder etwas, dass plötzlich eine GMail-App erlaubt ist, war ja schon ein Schock, und der Sicherheitschef musste auch gehen…

  2. Das es nicht mehr weiterentwickelt wird, heißt nicht das ich es nicht mehr nutzen kann…
    Für die Apple verstrahlten: „Wenn Apple das Iphone 3GS nicht mehr supported, könnt ihr es trotzdem noch benutzen“.

    Übrigens schreibe ich das von einem Macbook Pro. Ändert nichts daran, dass die Iphone Politik zum kotzen ist…

  3. Auf dem iPhone brauche ich nicht unbedingt Flash. Wenn ich aber auf dem iPad durch das Internet surfe, lande ich immer wieder auf Seiten, die ich nicht betrachten kann. Ich mag Flash nicht sonderlich. Die Realität völlig zu ignorieren und dann auch Frust beim Käufer zu erzeugen, ist aber nicht besonders nett.

Kommentare sind geschlossen.