Gerade höre ich Tapes

211… die ich beim räumen in meinen Umzugsresten gefunden habe. Musiklaisch zahlt sich das ganze Messi-Gehabe ja immer wieder aus. Dieses hier zum Beispiel: „Dr. Kimbel – Auf der Flucht“ (13.2.97), beschissen gemixt bis der Arzt kommt, mit Schreibfehler und allem, aber: die Musik ist so gnadelos geil… fett! Slams „Positive Education“ beispielsweise, als sie noch nicht vollends verkratzt und abgespielt war. Shit, das ist lange her. 🙂 Für die drei Eingeweihten, weitere Fundstücke: „Kümmelbrötchen“, „Nik O. Gee – Selected Works“ (die könnte, sollte, müsste man durchaus mal digitalisieren) und „Nik @ Homebase“. Schnüff. Und ein Zentner MD’s liegt da auch noch rum… nur die kann ich Ermangelung einesfunktionierenden Abspielgerätes gerade nicht hören. Doppelschnüff.

File under „Live fast – work until you’re old.“

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.