Liebe Marie

Seitdem ich mein neues Handy habe (und das sind nun schon wieder einige Monate), bekomme ich dauernd SMS, die nicht für mich sind. Sie sind für Marie. Marie lebt in Münster und hat wahrscheinlich die gleiche Telefonnummer wie ich, nur mit einer anderen Vorwahl. Aber das ist nur Theorie. Einerseits ist das ja ganz interessant, denn so weiss ich oft, mit wem sich Marie so trifft, wer Ihr alles Gute wünscht und solche Dinge. Aber sie weiss es wahrscheinlich nicht, denn die SMSs kommen ja bei ihr nicht an. Am Anfang habe ich noch zurückgesimst: “Hey, falsche Nummer, hier Nico, nicht Marie!”, aber genutzt hat das wenig. Vielleicht glaubt mir dort in Münster auch keiner.

Unbekannt: Hey, Marie! Den Scherz letztens fand ich gut, wie Du Dich als irgendein Nico ausgegeben hast und so getan hast als wenn Du nicht Du wärst.
Marie: Ja, nee, is klar (kopfschüttel).

Kann ja sein, dass es so läuft. Jedenfalls bin ich inzwischen soweit, dass ich die Mails gleich wieder lösche. Interessiert mich ja irgendwie auch gar nicht. Allerdings, liebe Marie: Deine Tante Erika will diese Woche Mo oder Mi zum Kaffee vorbeikommen. Das wird bestimmt eine prima Überraschung.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.