Beatles Convention in Hamburg

Vom 17. bis zum 20. Juni findet im Dunstkreis der Hamburger Reeperbahn, die Beatles Covention statt. Damit kehren die Beatles (zumindest virtuell) an den Geburtsort ihres Kultes zurück, denn im berühmten Star Club hat ja damals in den frühen 60ern alles angefangen.

Völlig betrunken torkelt ein gewisser John Winston Lennon Anfang der 60er-Jahre mit einer Klobrille um den Hals durch Hamburg. Auch sein Kumpel Paul McCartney hält sich nur schwierig auf den Beinen, gemeinsam geht es über die sündige Meile von St. Pauli. Kaum ein Passant erwartet, dass das Duo zusammen mit seinen Mitstreitern George Harrison und Ringo Starr nur ein knappes Jahr später Musikgeschichte schreiben wird, die Hitparaden der ganzen Welt im Sturm erobert und als Phänomen einer Ära wohl für immer einzigartig bleibt.
Hamburg Magazin

Die Convention umfasst neben Memorabilia-Messe und Raritäten-Auktion natürlich ein vorzügliches Musikprogramm: The Searchers (Sweets for my Sweet, Needles & Pins), The Quarrymen (John Lennons erste Band), The Bootles (Bootlegband) und andere werden den Conventionbesuchern in diversen Reeperbahnclubs einheizen.

Mehr Infos: