Mozilla auch unsicher?

 

Der weit verbreitete Schluss, Mozilla sei ein sicherer Browser und dessen Nutzer wären somit automatisch vor allen Gefahren im Web geschützt, ist jedoch genauso falsch wie gefährlich. Falsch deshalb, weil auch Mozilla Defizite im Bereich Sicherheit aufweist; gefährlich, weil das trügerische Gefühl von Sicherheit Anwender veranlasst, beim Surfen leichtsinnig zu werden. Uns sind bereits mehrere Fälle bekannt, in denen Mozilla-Nutzer ihren Rechner durch einen voreiligen Mausklick mit Trojanern und Dialern infiziert haben.
heise security: Mozilla: Das Ende der Idylle

Bedenkenswert.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.