Liebe Makler, langsam reicht es

Sagen wir, es ist beinahe so passiert:

Nico: Guten Tag, ich rufe an wegen ihres Wohnungsangebotes im Internet, mit der Nummer 123456789. Da hätte ich gerne ein paar Informationen.
Makler: Die Nummer 123456789, moment, ich schaue gerade mal nach…
Man hört Ordnerdeckel und Papierrascheln. Keine 2 1/2 Minuten später…
Makler: Ah, das dachte ich mir schon, die ist längst weg.
Nico: Wie? Die ist weg?
Makler: Vermietet. Schon seit drei Wochen.
Nico: Aber warum bieten sie die dann noch an?
Makler: Machen wir doch gar nicht. Die steht bloss noch auf der Internetseite, das dauert immer ein wenig, bis die Wohnungen da raus sind.
Nico: Das ist aber nicht sehr schlau. Ich würde sagen, im Internet sollte man immer auf dem neuesten Stand sein.
Makler: Das ist uns doch egal, das macht eine von unseren Bürokräften.
Nico: Aha. Ich hätte da noch eine Wohnung aus Ihrem Internetangebot, Nummer 987654321, ist die auch schon vermietet?
Wieder 2min rascheln im telefongebührlichem Gegenwert von 2,50 Euro…
Makler: Ja, die ist auch schon weg.
Nico: Dachte ich mir. Können sie mir denn jetzt etwas anbieten, wo ich schoneinmal anrufe?
Makler: Da müssten sie erstmal unseren Mieterfragebogen ausfüllen, damit ich ihnen eine passende Wohnung anbieten kann.
Nico: Na gut. Kann man den auf ihrer Internetseite ausfüllen?
Makler: Nein. Den muss ich ihnen zuschicken.
Nico: Runterladen kann man den auch nicht, als PDF zum Beispiel, das geht doch schneller.
Makler: Als was?
Nico: Ach schon gut. Ich glaube dann lassen wir das, das ist mir einfach zu kompliziert.
Makler: Ja, das habe ich gleich gewusst, an Meckerfritzen wie sie einer sind, vermieten wir eh keine Wohnungen…

Es geht übrigens auch anders. Habe heute online einen Fragebogen der Firma WOBAU (Wohnungsbaugesellschaft, also keine Makler) ausgefüllt und ungelogen, 2 min. später hat eine freundliche Dame von der Firma auf meinem Handy angerufen um näheres zu besprechen.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.