Biographien und der Commandante

Einen langen Surfausflug habe ich heute zu The Bibliography Project unternommen. Hier werden die Biographien diverser bekannter Persönlichkeiten gehostet, z.B. Charles Bukowski, Allen Ginsberg, Che Guevara oder Timothy Leary und viele weitere. Ein guter Ausgangspunkt zu informativen Reisen durch das Leben dieser ‘großen’ Menschen, garniert mit vielen weiterführenden Links. Hinzu kommen Bücherlisten und Sekundärliteratur (meist Amazon-Links).
Über Che Guevara finden sich z.B. besonders viele Seiten im Netz, die sich mit dem Schicksal des großen Revolutionszahnarztes aus Argentinien beschäftigen. Für Interessierte eine kleine Auswahl: Che Lives bietet tonnenweise Bilder, Samples, Desktops, Videos und alles andere, was der Revolutionromantiker von heute so sucht. Gleiches gilt für das Che Guevara Archiv. Weitere interessante Infos über Kuba, Fidel und Che bietet Playagiron.org (“Schweinebucht.org”), interessantes Material, wenn auch mit sehr deutlicher roter Färbung (was ja nicht schlecht sein muss).

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.