Ahoi Peggy!

Als ich vor knapp 100 Jahren bei ZEIT ONLINE anfing, war Peggy schon lange da und die erste Person, die mich dort begrüßte. Sie holte mich vom Empfang ab und lotse mich quer durch das Labyrinth des Hamburger Pressehauses zu meinem Bewerbungsgespräch. In der Folge brachte mir Peggy alles bei, was es über die Website von ZEIT ONLINE zu wissen gab, denn ich übernahm ihren Job für die Zeit ihres Sabbaticals, das sie in Australien verbringen wollte. Dass wir uns damals noch nicht so gut kannten, ließ sich auch daran ablesen, dass sie mir neben der Verantwortung für die Website-Produktion auch noch die Verantwortung für ihre gigantischen Büropflanzen übertrug. Glücklicherweise hat sie diesen Fehler später eingesehen und mir verziehen.

Zusammen haben wir die Entwicklung von ZEIT ONLINE begleitet, dieses unglaubliche Wachstum über die Jahre, immer mehr Redakteure, Umzüge, immer neue Abteilungen, immer mehr Technik. Und immer haben wir dieses Gefühl geteilt: Stolz an etwas Großem beteiligt zu sein und gleichzeitig ein wenig misstrauisch gegen die Geschwindigkeit in der das alles passierte.

Vor langer Zeit wurde Peggy krank und das mit einer für sie besonders fürchterlichen Prognose, nämlich langsam aber immer stärker nicht mehr dazu fähig zu sein, ihrem Beruf, ihrer Berufung nachzugehen. Und das ist auch schon so viele Jahre her. Alle diese Jahre hat Peggy gekämpft, mal tapfer, mal traurig, jeden Meter verteidigend, oft verbissen und uneinsichtig, nicht immer einfach … Ihre Kolleg*innen haben ihr immer geholfen, ihr die Freiheit gegeben, solange es eben ging, ihren Job zu machen, Teil der Gemeinschaft zu sein. Und wenn es nach uns gegangen wäre, hätte es noch lange so weitergehen können.

Aber es geht nicht nach uns.

Peggy hat in meinem Leben und in meinem Herzen einen tiefen Abdruck hinterlassen und damit bin ich sicherlich nicht allein. Ohne Peggy wäre ich nicht dort, wo ich heute bin. Und ohne Peggy wäre ZEIT ONLINE nicht das, was es heute ist. Ich werde Peggy niemals vergessen.

Ahoi Peggy. Mach es gut.