Programmieren, mal wieder

Seit ein paar Arbeitstagen bin ich ein wenig vom Webdesign weggekommen und programmiere gerade ein wenig mehr (man darf raten… erscheint jedenfalls am 1. Juni) und ich muss folgende Erfahrungen zu Protokoll geben:

  1. Fahrradfahren verlernt man ja bekanntlich nicht, programmieren schon eher.
  2. Programmieren strengt die Augen wesentlich mehr an als designen, lässt sich aber auch wesentlich länger am Stück durchziehen, ohne die Augen vom Bildschirm zu nehmen.
  3. BBEdit ist ein schweinegeiler Editor, man muss allerdings ein wenig aufpassen, wenn man zwei oder mehr Kopien einer Datei geöffnet hat.
  4. Unser Programming-Styleguide hat sich geändert und ich darf jetzt nicht mehr im 1TBS-Style, sondern nur noch nach der Allman-Methode einrücken.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.