Rosenmontag in Hamburg

Früh aufstehen, keinen Alkohol konsumieren, sondern ganz normal Kaffee, zur Arbeit fahren, statt zum Umzug zu schunkeln, den Tag über Ruhe haben, weil die Kollegen in Köln nicht ganz bei der Sache sind, Besuch aus München bekommen, an diesem Tag sind sind Bayern einfach Rheinländern vorzuziehen, den armen Kollegen bemitleiden, der von seinen Kunden gezwungen wurde nach Köln zu fahren, über die drei Kolleginnen, die freiwillig nach Köln gefahren sind (schon zur Altweiberfastnacht, warum nur?!) kann man sich nur wundern. Fassenacht in Hamburg, zum letzten Male… nach uns der Rosenmontagszug.

P.S. Rufen sie ruhig an: wir sprechen Hochdeutsch und sind stocknüchtern!

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.