Ausbruch steht bevor

webcam

Der Mount St. Helens im US-Staat Washington steht offenbar unmittelbar vor einem Ausbruch. Ein leichtes Beben am Vulkan werteten die US-Behörden als ein weiteres Zeichen dafür. Nach CNN- Angaben wird mit einer gefährlichen Eruption gerechnet. Das Ausspucken von Dampfwolken und heftige Beben im Mount St. Helens in den vergangenen Tagen seien nur eine Art „Aufwärmen“ gewesen, meinten Wissenschaftler laut Medienberichten. Der Vulkan-Alarm wurde auf die Stufe drei der vierstufigen Skala angehoben.
dpa / Lübecker Nachrichten

Ganz besonders krass: seien Sie live dabei, wenn der Vulkan ausbricht, mit der Webcam des Johnston Ridge Observatory, die genau auf die Vulkan zeigt und, so sie den Ausbruch überlebt, live Bilder funkt. Via Adam Curry.

Der Mount St. Helens brach zuletzt am 18. Mai 1980 aus und brachte eine gigantische Katastrophe über das umliegende Gebiet, als er seine gesamte Spitze in die Luft sprengte. Der Ausbruch kostete 57 Menschen das Leben, 200 Häuser, 47 Brücken, 24km Bahnstrecke und 300km Autobahn wurden zerstört. Siehe Wikipedia (en).

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.