Mirow für Blogger

Das gibt’s: Der hamburgische Spitzenkandidat der SPD Thomas Mirow erhöht seine Medienpräsenz in Richtung Internet und Bloggerszene seit gestern durch sein eigenes Weblog: Mirow für Hamburg. Damit hält auch dieser Trend aus dem amerikanischen Politikgeschäft Einzug in Deutschland.

Was es noch nicht gibt: ein Ronald-Schill-Abschiebeblog “Schill für Timbuktu”.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.