TAZ

Was ist Ihnen die Internetausgabe der taz wert? Keinen roten Heller, um es mal ehrlich zu sagen. Denn das Blättchen mit der Tatze, einst als ein großer Fortschritt in der freien Presse gefeiert, könnte heute auch das Werbeblättchen eines Outdoorausrüsters sein, inhaltlich gibt sich das nicht viel. Seit früher Jugend, der Zeit in der man revolutionäre SchülerInnenzeitungen (mit großem I) herausgab, hat mich das Blatt begleitet, aber nicht nur ich, sondern auch die Zeiten und die taz haben sich geändert. Wir haben taz gelesen, weil die dort in Berlin Bescheid wussten, die Informationen brachten, die uns interessierten, und nicht wie die anderen Zeitungen, alles Unbekannte und Neue mit der schwarzen Zerrbrille des Konservatismus beäugten. Das ist heute anders. Ich würde gar nichts zahlen.

Link via [tzwaen’s brain]

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.