Comment Spam Attacks

Mark setzt sich ausführlich mit den jüngsten Spam-Angriffen auf Weblogs auseinander. Eine Lösung gegen das scriptgesteuerte Zuspammen über die Kommentarfunktion (bspw. in MT) ist leider noch nicht in Sicht (hier leider auch nicht), obwohl natürlich mannigfaltige Ideen gewälzt werden. Problem: die ‘einfachen’ Lösungen sind leider genauso so einfach zu umgehen, andere Alternativen (z.B. die Kommentarfunktion ganz abzuschalten), schränken die Funktionalität völlig ein. Düstere Aussichten.

Dies leitet unweigerlich mal wieder zu der Frage: ‘Was soll das eigentlich?’ Warum gibt es Leute, die den (und sei er noch so klein) Erfolg anderer unbedingt kaputt machen wollen. Ich kann weder politische, noch persönliche, noch finanzielle Gründe sehen. O.K., wenn jemand die Webseite von Microdoof angreift, dann mag man darin noch eine gewisse Motivation sehen können, aber warum das persönliche Weblog eines (unbekannten) anderen angreifen? Neid? Geltungsdrang? Doch politische Gründe (wie hinsichtlich Spam und Dialerprogrammen in der letzten c’t gemutmaßt wurde)? Ich komm da nicht mit.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.