delicious.com

delicious.com hiess ja mal del.icio.us und war eine tolle Sache. Bis zum September 2008 hab ich dort 1268 Bookmarks gespeichert. Diese Bookmarks habe ich mir per App auf den Rechner zurückgeholt und per Feed in meinem Blog veröffentlicht.

Was mir irgendwann ein wenig übertrieben vorkam. Drum hab ich mich von del.icio.us abgewandt und bookmarke nun in mein eigenes Blog, was mir ehrlich gesagt sicherer vorkommt und mein Blog auch besser voran gebracht hat: ganz einfach durch mehr Content.

Ich hab delicious in letzter Zeit kaum noch besucht. Dort haben sie nun eine neue Startseite, wie man liest, aber das interessiert mich nun eigentlich auch nicht mehr.

Ende der Geschichte.

2 Gedanken zu „delicious.com“

  1. scuttle ist immer noch ein schönes stück freie software, was im wesentlichen das gleiche kann wie del.icio.us und ist dabei api-kompatibel. schau mal auf bm.doomicile.de

Kommentare sind geschlossen.