Projekt Pizza

Zum Beginn des Projektverlaufes verschaffen wir uns einen Überblick über die Ressourcen (es stehen zwei, Nico und Abraxandria zur Verfügung) und planen, das ist wichtig, die Projektplanung und -leitung in den Projektplan ein. Unser Projekt wird im wesentlichen wasserfallartig verlaufen, mit zwei Ausnahmen: die Aufgaben »Backofen vorheizen« und »Spinatbelag vorbereiten« werden parallel ausgeführt, belegen dabei aber vollständig die Ressource Abraxandria.

Musterpizza

Hier sehen wir zunächst unsere Musterpizza (Modell: Längsgestreift), zum ersten Milestone: Grundbelag. Mitarbeiter Nico hat den Teig ordentlich vorbereitet, ausgerollt und mit Tomatensauce bestrichen.

Musterpizza II

Das belegen mit Peperonistückchen ist der nächste Projektschritt. Hier werden kurzzeitig alle Ressourcen belegt, damit es zu einem ausgewogenen und gleichmäßigen Belag kommt.

An dieser Stelle kommt das Ergebnis des Projektschrittes »Spinatbelag vorbereiten« zum Tragen. In einer flugs einberufenen Stakeholderversammlung wird der Projektverlauf an dieser Stelle überprüft. Alle Stakeholder äußern sich zufrieden (siehe Sitzungsprotokoll).

Musterpizza III

Hernach wird in einem nächsten Schritt die Pizza mit dem vorbereiteten Belag… belegt. Hier ein Bild von der Milestonesitzung.

An dieser Stelle des Projektes treten erste Probleme auf. Einzelne Stakeholder bestehen auf einem weiteren Belag der Pizza mit gewürfeltem Schafskäse, während ein anderer Teil der Ansicht ist, Schafskäse sei zwar völlig in Ordnung, müsse aber zerkrümelt werden und dann mit einer Schicht Pizza-Käse belegt werden. In endlosen Diskussionen werden beide Modelle von allen Seiten beleuchtet. Derweil kommt es zu einem langen Projektstillstand.

Musterpizza IV

Am Ende setzt sich die Schafskäse-Würfel-Fraktion durch.

An dieser Stelle wird das Projektende eingeleitet. In einer kleinen Feierstunde, wird die Pizza in den Ofen geschoben und der Tag mal wieder vor dem Abend gelobt. Projektleiter Brünjes bedankt sich bei seinen Mitarbeitern für den aufopferungsvollen Einsatz und merkt an, dass die Pizza sicherlich auch ohne Pizza-Käse »eine echte Wucht werden würde«, auf die Fertigstellung könne er jedoch nicht warten, da er zum Kickoff-Meeting des nächsten wichtigen Projektes »Schokoladenpudding zum Nachtisch« abreisen müsse.

Rosso Passo

Zurück bleibt die Projektcrew, die sich inzwischen an dem Projektbeitrag der Kollegen Erdfische (hier im Bild, nein, nicht die Erdfische, sondern ihr Beitrag zu diesem Projekt) gütlich getan hat. Im Taumel der Freudenfeier verbrennt die Pizza leider im Ofen.

Na, das war ja wieder ein echt gelungenes Projekt.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.

Ein Gedanke zu „Projekt Pizza“

Kommentare sind geschlossen.