HTML5 im produktiven Einsatz?

Thema:

Eric Meyer hat An Event Apart in HTL5 umgesetzt.

So as Bruce discovered, pretty much all browsers will already let you wrap a elements around other stuff, so it got added to HTML 5. And when I tried it, it worked, clickably speaking. That is, all the elements I wrapped became part of one big hyperlink, which is what I wanted.

[…]

I was happy to get the layout problems sorted out, obviously. Only, at that point, I wasn’t doing anything that required HTML 5.

Dabei nennt er einige Gründe schon jetzt HTML5 zu nutzen, die ich für ziemlich sexy halte, widerlegt sich aber leider ein wenig selbst. Preisfrage: ist HTML5 schon reif für den Produktiveinsatz?

Was sind die Vorteile? Wo sind die Stolpersrähte? Welche Browsersupportliste bekommt man damit hin?

Updates

Noch keine Kommentare.

Datenschutzhinweis

Daten die in dieses Formular eingegeben werden, werden mit Hilfe des Dienstes welcomments.io verarbeitet. Dabei fallen die in der Datenschutzerklärung dieses Dienstes aufgeführten Daten (IP-Adresse, Browserversion) an, die dort auch gespeichert werden. Gebe keine persönlichen Daten in dieses Formular ein, im Zweifelsfall nutze einen Spitznamen, alles eingegebene wird hier öffentlich angezeigt. Es werden keine Cookies gespeichert, lediglich der Kommentartext wird im Localstorage des Browsers zwischengespeichert.

GitHub-flavored Markdown und einfache HTML-Tags werden unterstützt.