Schwarz ist das neue weiß!

Und Favtape ist das neue Muxtape, solange, bis wieder jemand etwas dagegen hat, also los los, schnell schnell…

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.

2 Gedanken zu „Schwarz ist das neue weiß!“

  1. Wenn ich das Foto von der Plattensammlung auf der Startseite so sehe und diesen Link, dann erinnere ich mich fast wehmütig daran, wie das früher mal war, als wir Cassetten aufgenommen haben, stundenlang gestestet, gehört, zurückgespult, immer und immer wieder, zum richtigen Zeitpunkt Pause gedrückt, Nadel ganz vorsichtig auf die Patte, während gleichzeitig irgendwie die Aufnahme wieder starten sollte…
    Und zum Schluss bekamen das Ganze einen Namen und eine handgemalte Songliste.
    Ich erinnere mich heute noch gern daran, wann ich welches von diesen Tapes in meinem Walkman gehört habe und irgendwo stauben auch noch welche rum, nur hab ich heute nix mehr zum Abspielen…

  2. 😀

    Oha, kenn ich auch alles: Platten, aufnehmen davon (oder auch aus dem Radio), Tapes machen und Walkman. Ach herjehhh.

    Ich habe die Erinnerung daran sicherlich für mich bis heute in meinen PLatten konserviert, inkl. des Rituals Tapes zu machen (das im DJ’ing fortgelebt hat). Noch lnage in der digitalen Zeit habe ich statt Kassetten haufenweise MDs aufgenommen.

Kommentare sind geschlossen.