Die PI an sich ist unverkäuflich

Hurra, die Juli-Zahlen sind da. Während ZEIT ONLINE weiter stetig an Boden gut macht (hüst), fragt man sich von Monat zu Monat mehr, was wir mit den IVW-Zahlen überhaupt noch wollen, also ausser mal messen, welches Pferd im Stall den größten… Kundenstamm hat. Oder eben am Kreativsten auf der Suche nach Nutzern und deren Page Impressions ist.

So langsam müssten sich aber auch bei den Werbefachleuten, trotz von hier mal unterstellter langer Leitung, mal Schweißperlen auf der Stirn zeigen, denn sie nutzen die gemeine PageImpression ja zur Abschätzung, wieviele Bannerklick, Bannerviews oder gar Abschlüsse sich auf einer Seite erzielen lassen. Dabei wird die Liste der klickerfolgreichtsen Seiten in Deutschland aber von Angeboten angeführt, deren PI/Bannerklick-Verhältnis völlig unterirdisch sein dürfte. Es… befinden sich in der PI-Top-Ten nun ganze sechs soziale Netzwerke: schülerVZ auf Platz 1, studiVZ auf Rang 2, wer-kennt-wen.de auf der 3, meinVZ auf der 6, Lokalisten auf Platz 7 und MySpace auf Rang 10 (Quelle).

Leute, wann begraben wir diese verdammte PI denn nun endlich?

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.