Maps, mal so, mal so

Nun ist es schon wieder ein wenig ruhiger geworden, um Tibet, um die Olympia-Diskussion, um China. Wer schnell ist im vergessen, kann sich ja wieder ganz und gar mit Olympia befassen: der tradiotionelle Fackellauf ist im vollen Gange und Google bietet uns eine interaktive Karte dazu an, die man auch in seine Webseiten integrieren kann. Die Karte zeigt wo die Fackel gerade ist und gibt Auskunft über den Ort des Geschehens. [via Google LAtLong].

Auf das nicht so schnelle vergessen spezialisiert ist das United States Holocaust Memorial Museeum, logisch. Dort macht man auch etwas mit Google Maps/Earth, nachgerade das genaue Gegenteil: World Is Wittness zeigt uns die weltweiten Orte der tagtäglichen Genozide dieser Welt. [via Ogle Earth]

World is Witness […] enables citizens to bear witness to threats of genocide and related crimes against humanity, using the web and Google Earth. Through updates from at-risk areas, see for yourself what is happening on the ground, who is being targeted, and what courageous people around the world are doing to respond.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.