Nehmt Euch in Acht vor uns Fachinformatikern

Thema:

45-Jähriger gesteht Bahn-Erpressung(…)

Der arbeitslose Fachinformatiker aus Niedersachsen gab am ersten Verhandlungstag zu, aus finanzieller Not gehandelt zu haben. Er habe Schulden aus seiner ersten Ehe gehabt und auf Grund seiner Hepatitis-Erkrankung seinen Job verloren. Laut Anklage soll der Mann im Februar versucht haben, die Deutsche Bahn um zwei Millionen Euro zu erpressen. Bei Nichterfüllung der Forderung habe er mit dem “größten Anschlag in der Geschichte der Bahn” gedroht.

Wir sind zu allem fähig!