4 Gedanken zu „Neues von den Klowänden des Internets“

  1. Hach, bei dem Video werde ich ganz nostalgisch…
    Ich weiß gar nicht, ob es zum jetzigen Zeitpunkt des Medienwandels noch eine Rolle spielt, ob jetzt 100 Ladurners oder 100 Anti-Ladurners in den Redaktionen sitzen. Zumindest, wenn das Modell des Verkaufs von Content rund um Allgemeininteressen (in Wahrheit nur eine Ableitung aus Print-Rubriken) weiter betrieben wird. Das ändert weder etwas am Verlust der Distributionshoheit, noch kann es mehr als ein Teil der Marken-Stütze sein. Alles Relevante liegt bereits außerhalb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.