Then they take Iran

Während sich die Blogosphäre mal wieder mit sich selbst beschäftigt hat mich eine Nachricht des Tages heute wesentlich merh interessiert, als die Berliner Fraktion im Fernsehen. Aber in den Blogs auf meiner Blogroll und auch in den Blogstats war dazu nichts zu finden. Reichen wir also nach.

Am Donnerstag wird George Bush vereidigt und man erwartet von ihm und seiner Mannschaft (oder Frauschaft, das diesmal behutsamer vorgegangen wird (wie man es nimmt).

Daraus scheint nichts zu werden, denn wie Seymour Hersch im New Yorker berichtet, sind die Planungen für den nächsten Krieg schon in vollem Gange. Im Iran werden bereits Ziele für Luftangriffe ausspioniert

Dazu muss man feststellen, dass der Iran tatsächlich diesmal nicht nur von den USA, sondern auch von den Vereinten Nationen zumindest der „Anreicherung von Uran“ verdächtigt wird, womit sich am Ende Waffen herstellen ließen. Während aber Deutschland und Frankreich noch versuchen auf dem Verhandlungswege für Klarheit zu sorgen, machen sich die USA bereits wieder für den Krieg bereit. Mir schaudert.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.