Confess! Touch the screen!

OK, ich ziehe hiermit ganz offiziell alle “Techno-ist-tot”-Aussagen, die ich so in den letzten fünf bis sechs Jahren abgelassen habe wieder zurück. Techno ist noch tot, wenn die Bravo drauf einsteigt. Techno ist nicht tot, wenn er die Charts stürmt. Techno ist nicht tot, wenn in den Clubs nur noch Kiddies abhängen. Alles Quatsch.

Techno ist tot, wenn das Manager-Magazin darüber berichtet, dass Sven Fett einen Club für Besserverdienende, nebst Gourmet-Tempel für Barfussläufer und Jesuslatschenträger aufzieht. Also jetzt. Aus. Vorbei. Finito. Endgültig. Gestorben wird immer. (Via DMC Weblog)

Nee, dann lieber Alter Ego im Click. 😉

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.