OS X am Morgen

Hin und wieder gibt es auch mal eine kritische Lücke auf Mac-Rechnern. Doch. Wie Mac Central berichtet, existieren in Safari und (natürlich) Internet Explorer für OS X Sicherheitslöcher, die es ermöglichen, Dateien in bekannten Ordnern abzulegen, auch Skripts, und auszuführen. Derzeitiges Workaround: die Option “Sichere Dateien nach dem Laden öffnen” abschalten. Eine Einstellung die Leute, die von Windows zu OS X geswitched haben, garantiert sowieso vorgenommen haben, aus natürlichem Misstrauen.

Dafür gibt’s aber auch gutes zu berichten: soeben ist der beliebte Texteditor SubEthaEdit in Version 2.0 erschienen. Neue Features:

  • Regular expression search and replace
  • New collaboration feature: Invitations
  • Read only access for shared documents
  • 300% more efficient network protocol
  • Easier and more powerful syntax definitions and modes
  • Per mode editing preferences
  • Show invisible characters
  • und mehr.

Derweil kommt aus dem Hause Mozilla eine neue Version von Camino, dem Cocoa-Browser aus dem Echsenreich. Version 0.8 geht zunächst als Beta-Version ins Rennen und kann hier heruntergeladen werden.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.