DJ Workshop

Im Nordmagazin sehe ich gerade einen Bericht über den einzigen DJ-Workshop in Mecklenburg-Vorpommern. In klassischem Jugendzentrumsambiente treffen sich dort Jugendliche einmal wöchentlich “um das Handwerk des Techno-DJ’s” zu erlernen. Schön, dann hängen die Jungs nicht auf der Straße rum. Das ist also das Schicksal von Techno (gemeint ist hier natürlich der klassische Mainstreamhitparadenautoscootereckenstehertrance der seit Jahren das Label Techno für sich reklamiert), das Ende im Jugendzentrum. Hätte schlimmer werden können, immerhin wurde kein Sporttrend daraus kreiert: Technoaerobic oder Drum&Bass-Jogging.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.