Surfen für St. Pauli

Nach den TShirts kommt mein Lieblingsunderdogkickerhaufen FC St. Pauli nun mit einer neuen Aktion zur Sanierung der strapazierten Vereinsfinanzen: Surfen für St. Pauli! Sinnigerweise ist damit natürlich weder Windsurfing noch das klassische Wellenreiten gemeint, sondern Websurfen.

Der Internet by Call-Tarif des FC St. Pauli wird mit 1,910 Cent pro Minute von Montags bis Sonntags 0:00 – 24:00 Uhr abgerechnet. Eine Einwahlgebühr wird nicht fällig.

Wie? Kein ADSL? Keine Flatrate?

Gefunden bei Golem.de

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.