Maulkorb

Amerikanische Realitäten gibt’s bei Yahoo zu lesen: US-Fernsehsender spielen Krieg:

Die Sorge der Fernsehsender vor einer kritischen Berichterstattung wurde auch bei der Grammy-Verleihung am Wochenende deutlich. Nach Medienberichten hatte der Fernsehsender CBS alle Künstler ermahnt, sich nicht kritisch zum Krieg zu äußern. Rockerin Sheryl Crow setzte deshalb auf stillen Protest. Auf dem Gurt ihrer Gitarre stand »No War«.

Grausige Zeiten. Hierzulande würden wir soetwas einfach Zensur nennen. Und die Künstler, die einer solchen Aufforderung nachkommen, haben offenbar eine ziemliche Schere im Kopf und sind dabei nicht alleine. Vielleicht erinnert man sich noch an die Zeiten der schwarzen Listen der McCarthy Ära.

via: IT & W

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.