Fields…

nephilimJust listening: Fields Of The Nephilim – The Nephilim. Will jetzt nicht sagen, dass Carl McCoy mein Leben beeinflusst hat, naja, vielleicht ein wenig. Fields, das war früher dass, was ich gemeinhin schwarze Musik zu nennen pflegte und damit meinte ich nicht Funk und/oder Soul. Schwarze Musik, schwarze Gedanken, schwarze Seelen, der Begriff Gothic war für mich niemals eine treffende Beschreibung dessen, was mich faszinierte. Und Fields, das waren für mich die klassischen Vertreter dieser Musik. Fuck off Sisters of Mercy, Andrew Eldritch kam mir dagegen immer wie eine Lachnummer vor.

would you pay life’s pleasures to see me
does it hurt for i want you to remain
i run your hair through in another decade
summerland holds me in sumerian haze
pain in places where the lovers mourn
arranging the play things up and down the hal
l forever remain for every day
my honour remains forever remain

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.