Drauf gesch...

Thema:

Stoiber überflügelt den Kanzler

Selbst mit nicht ganz repräsentativen Umfragen kann man Schlagzeilen machen heute. Ist ja wie beim Schmidt hier…

Later:

CSU-Generalsekretär Thomas Goppel bezeichnete in München Forsa als “Wahlkampfinstrument, um die politische Stimmung gezielt für die SPD zu beeinflussen”. Sein CDU-Kollege Laurenz Meyer erklärte in Berlin, das Institut werde von der rot-grünen Bundesregierung versorgt. Forsa-Chef Manfred Güllner wisse genau, dass diese Aufträge weg seien, wenn die Union an die Regierung komme. Nur so seien die Ergebnisse zu erklären.

Nach Fernsehduell - Union droht Forsa