Umfragen: nichts genaues weiß man nicht

Kein eindeutiger Sieger bei Fernsehduell

Bei einer Umfrage von Infratest dimap im Auftrag der ARD schnitt Schröder in acht von 13 Kategorien von Sympathie bis Fairness besser ab. Bei der Forschungsgruppe Wahlen (ARD) meinte eine Mehrheit von 37 zu 35 Prozent, der Unionskanzlerkandidat habe sich besser geschlagen. Bei Forsa (RTL und Sat.1) schnitt Schröder in allen Kategorien besser ab.

Mit anderen Worten: glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast.

Revisited [16:10]: Schroeder, Stoiber trade TV duel blows:

Lightning polls taken after debate gave differing results with some showing Schroeder as having won, others tipping Stoiber as the victor and some saying both did equally well.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.