Konsumboykott

Aus meiner Post:

Betreff: Euro
>
> Wie Du sicher schon am eigenen Geldbeutel gemerkt hast, ist seit der
> Euro-Einführung alles teurer geworden:
>
> – Konnte man füher seiner kleinen Schwester noch eine Freude machen,
> indem man ihr eine Kugel Eis kaufte, zahlt man jetzt bis zu 1 Euro!
> – Deutlich zu spüren ist die Preissteigerung auch bei den Benzinpreisen
> –
> Während früher 20 DM für einen gemütlichen Kneipenabend genügten, ist
> man
> jetzt schnell 20 Euro los.
>
> Man hat das Gefühl, dass das DM-Zeichen einfach durch das Euro-Zeichen
> ersetzt wurde. Damit ist jetzt Schluss! Wir rufen zum Konsumstreik auf!
>
> AM 1. JULI 2002
>
> soll ein Zeichen gesetzt werden, bei dem alle mitmachen können und
> sollen
> – auch Du! E dürfte für den einzelnen kein Problem sein, einen Tag kein
> Geld auszugeben (keine Lebensmittel einkaufen, nicht tanken, keine
> Kneipen-/Cafébesuche). Das zeigt vielleicht keine Wirkung, wenn es nur
> einer macht, aber wenn alle mitmachen, trägt jeder Konsumstreikende
> daszu
> bei, dass den Verantwortlichen die Augen geöffnet werden.
>
> Stell Dir vor, ganz Deutschland kauft einen Tag lang NICHTS ein! Wenn
> wir
> uns überlegen, dass jeder von uns im Durchschnitt nur 5 Euro ausgibt
> wären das bei 80 Millionen Menschen in Deutschland schon 400 Millionen
> Euro! das sollte ein deutliches Zeichen sein!
>
> Hilf mit, die Aktion zu verbreiten. Sende diese Mail an alle, die Du
> kennst und sag denen Bescheid, die keine E-Mail haben.
>
> Nicht vergessen: AM 1. JULI um 0:00 Uhr ist STICHTAG! ES BETRIFFT ALLE
> –
> A U C H D I C H !!!!

Ich bin schon aus finanziellen im Konsumdauerstreik, also kann ich da auch noch mitmachen. 😉 Aber mal im Ernst…: comments please.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.