Voerst keine neuen Gebühren

Heise News-Ticker: Vorerst keine neuen Gebühren für US-Internetradios

Der Protest seitens US-amerikanischer Internetradios vom 1. Mai hat Erfolg: Der Leiter der zuständigen Library of Congress, James H. Billington, lehnt den Vorschlag der Schiedsstelle Copyright Arbitration Royality Panel (CARP) über neue Gebühren für Radiostationen ab.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.