Leselinks #4

Immer noch Facebook? Der Gastbeitrag von Benjamin Siggel in der Spackeria beweist zwei Dinge: a) Piraten haben offenbar eine Tradition für gewöhnungsbedürftige Spitznamen und b) ein Faible für ebenso gewöhnungsbedürftige Vergleiche. Man schmäht sich jedoch immer noch mit angezogener Handbremse, obwohl die Datenschützer (also die mit dem gleichnamigen Amt), das Netz – wie es heute funktioniert – offenbar nicht verstehen (wollen).

Ganz anders hält man das mit dem Schmähen beim amerikanischen Rolling Stone. Monarchie & Alltag verweist auf dessen wundervolle, lesenswerte Schmähkritik an Michele Bachmann. Oder Beachmann? Bachmann is a religious zealot whose brain is a raging electrical storm of divine visions and paranoid delusions. Great stuff.

Jonathan Longnecker (heisst wirklich so), ist der Ansicht, dass Responsive Webdesign langweilig ist und meint damit allzu eintönige Gridlösungen, die derzeit die Runde machen. Etwas gewollt provokativ, aber auch nicht ganz falsch.

Als ich Let’s talk iPhone in meine Glaskugel einspeisen wollte, ist die glatt kaputt gegangen, deswegen enthalte ich mich der Spekulationen. Gerrits Glaskugel ist offenbar auch kaputt, hat er aber nicht gemerkt, deswegen hat er ein paar ganz heisse Vorhersagen zu machen.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.