Panoramafreiheit?

Mag sein, dass ich von der sogenannten Panoramafreiheit noch nie gehört habe. Genutz habe ich sie aber schon oft, denn es ist eine dieser Rechtsvorschriften, von denen man einfach ausgeht, dass es sie gibt—natürlich darf man ein Haus fotografieren, so wie es dasteht. Oder?

Nun könnte die Panoramafreiheit in Gefahr sein. Der Bundestag will, nach Empfehlung aus Brüssel, einfach dafür sorgen, dass der Normalzustand hergestellt wird: also man ein Recht, von dem man ausgeht man hätte es, nicht hat. So wie immer eben: hey, sie können doch nicht einfach jedes Haus fotografieren, wo kämen wir da hin?

Dem DJV war’s so wichtig, da hat er gleich ein Weblog dazu eingerichtet. [via onlinejournalismus.de]

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.