Sichtbare Rahmen

Über das Konzept, den Lesefluss und vielmehr noch den Lesebereich auf Webseiten mit Rahmen (»borders«), sichtbaren und unsichtbaren, einzuschränken, bzw. zu lenken, schreibt thecacao von Scott Stevenson. Ein wunderschönes Blog. Wirklich.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.