Unkapitalismus vs. Globalisierung

Thema:

Benjamin strickt weiter an seiner Theorie, dass das Netz unkapitalistisch sei. Obwohl ich glaube, dass hier einfach nur eine Verwechslung vorliegt – allein weil sich der Content an sich nicht monetarisieren lässt heisst das ja nicht, das Netz sei per se unkapitalistisch – wünschte ich mir doch, der Unkapitalismus würde sich beizeiten mal die Bahn brechen. Außerhalb des Netzes ist jedoch das krasse Gegenteil der Fall: die ungebremste Globalisierung, also der zombiefizierte Kapitalismus, zeigt sein Zähne – und wir tun noch überrascht. So ist der Lauf der Dinge: erst Schwerter zu Pflugscharen, dann Mais zu Bio-Sprit und dann eure Armut zu unserem Reichtum.