Röntgenaugen für die Webentwicklung

XRAY, ein Javascriptbookmarklet für Firefox (Camino, Mozilla), verleiht dem geneigten Webentwickler die Röntgenbrille, von der wir als Jugendliche immer geträumt haben. Einfach den XRAY-Button in die Bookmarkleiste ziehen und schon offenbart jeder Klick auf ein Element einer Seite – nunja, keine nachten Tatsachen, aber dafür genaueste Informationen über den DOM-Zweigs des jeweiligen Elementes, seine Abmessungen und etliche weitere Infos, die man sie brauchen kann, wenn man Webseiten strickt. Genau das Richtige für den schnellen Blick unters Kleid… unter die Haube einer Website. [via Shaun Inman]

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.