Fay Wray

Die wenigsten können heutzutage noch etwas mit dem Namen Fay Wray anfangen, denn die am 15.09.1907 geborene Schauspielerin hatte ihre große Zeit zwischen 1930 und 1960. Sie trat zunächst u.a. neben Gary Cooper  in Stummfilmen und frühen Tonfilmen auf, machte dann aber als sogenannte scream queen in nur mangelhaft kultigen Horrorstreifen der RKO Studios Karriere. Vielleicht kennt man noch „King Kong und die weiße Frau“, zumindest vom Hörensagen, Fay Wray ist die weiße Frau.

Als Kind der Achtziger habe ich solcherlei Filme tatsächlich noch im normalen TV-Programm auf meinem kleinen SW-Fernseher gesehen, im Nachtprogramm der Öffies. Den Namen Fay Wray kannte man allerdings vorrangig aus dem Eröffnungssong der Rocky Horror Picture Show, in dem auch etliche ihrer Filmtitel zitiert werden.

Heute würde Fay Wray 109 Jahre alt, leider ist sie 2004 gestorben, kurz vor einem Comebackauftritt in Peter Jacksons King Kong Remake. Gut, dass ihr das erspart blieb.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmention

Um auf deiner eigenen Website auf diesen Artikel zu antworten, gib den URL deines Posts (der einen Link auf diesen Post enthalten sollte) hier ein. Deine Antwort wird dann hier (ggf. nach Moderation) angezeigt. Falls du deinen Post aktualisieren möchtest oder ganz löschen, ändere oder lösche deinen Post und gib den URL hier wieder ein. Hier findest du mehr Informationen über Webmention.