Statistiken

Der Thorsten schreibt, dass der Martin eine neue Funktion in blogstats.de eingebaut hat, und zwar eine Top100-Liste. Das ist ja toll. Jetzt können wir so schön um die Wette bloggen. Wie ich steh’ soweit unten? Kann ja gar nicht. Ich lehne Statistiken ja sowieso von vorneherein ab, hab ich ja schon immer gesagt … 😉

Meme again

The Memespread Project
Spread this Meme: Link to this site. Send it to your friends. Get the word out.
What is the Memespread Project? I am conducting an experiment about the spread of memes and information flow on the Internet. By analyzing where a link has been injected into the blogspace and then watching the ensuing hits to that site, the temporal and spatial spread of this piece of information can be measured.

via Paranoid Fish

Wenn die Bloggroll zweimal klingelt

Es gibt ja Leute, die auch am Freitag noch arbeiten müssen. Andere jedoch scheinen zu diesme Zeitpunkt schon Wochenende zu feiern, anders kann ich es mir nicht erklären, daß gewisse A-List Blogger den ganzen lieben langen nachmittag nichts zu tun haben, als ein Posting nach dem anderen rauszuschießen. Das gibt’s doch gar nicht! 😉

Jabber-Protokoll-Auszug, Freitag 26.03.2004

[12:14] [12:30:48] Heiko Hebig (http://hebig.com/)
[13:06] [13:23:18] Heiko Hebig (http://hebig.com/)
[13:12] [13:30:10] Moe (http://weblog.plasticthinking.org/)
[13:35] [13:53:53] Heiko Hebig (http://hebig.com/)
[13:53:12] Moe (http://weblog.plasticthinking.org/)
[14:10] [14:28:32] Heiko Hebig (http://hebig.com/)
[14:21] [14:38:19] Moe (http://weblog.plasticthinking.org/)
[14:52] [15:09:04] Moe (http://weblog.plasticthinking.org/)
[15:00] [15:17:58] Moe (http://weblog.plasticthinking.org/)
[15:29] [15:46:39] Heiko Hebig (http://hebig.com/)
[15:48] [16:06:00] Heiko Hebig (http://hebig.com/)
[18:18] [18:19:44] Moe (http://weblog.plasticthinking.org/)

Moe sei noch soweit entschuldigt, da er jetzt offenbar eine Freundin hat, die bei ihm eingezogen ist (so blogmäßig) und dort also zwei unter einem Namen bloggen, aber ansonsten: ich kann so nicht arbeiten, wenn man aber auch dauernd abgelenkt wird…

[update] Nur mal so für’s Protokoll: Mir sind BlogPlebs allemal lieber als Bürgerjournalisten. 😉

Generation Merkbefreit

Also da schreibt jemand ein Buch. Keiner kauft es. Die Autoren sind bächtig möse.

Total merkbefreit. Ich lese da immer was von Bürgermedien bzw. -journalismus, von einer “Generation Blogger” und von postulierter politischer und gesellschaftlicher Kraft. Genauer?

Die postulierte politische und gesellschaftliche Kraft hat sich nicht entwickelt. Genauer gesagt: potentielle Aktivisten werden auf Sites a la blogger.de in eine Community gesperrt und sind im Bedarfsfall ganz flott vom Netz. Sicherheit geht vor, und potentielle “Querschläger” und Kritiker am Mainstream werden eben so schnell peer2peer niedergemacht. Thematisch bleibt man beim Frühstücksei… das tut keinem weh, verändert aber auch nix. Diskussion findet höchstens an technischen Fragen statt. Wem nützt’s außer dem Ego der Blog-Autoren (hier dürfen diese sich wenigstens selbst mal so titulieren)?

Schon mal überlegt, dass niemand das Buch gekauft hat, weil eben genau so ein Stuß darin steht, den nun wirklich keiner lesen will, schon gar nicht die Zielgruppe? Wohl nicht, denn anstatt den Fehler bei sich selbst zu suchen, wettert man lieber los, zusammengefasst: wir sind die Revolution nicht wert, die Markus Chr. Koch und Astrid Haarland für uns geplant haben, denn wir sind alle pickilige Geeks und keine Bürgerjournalisten. Böse böse.

Ich sag’s mal so: dann laßt uns doch bitte im Regen stehen, vielleicht schaffen wir es auch ohne Euch, ach bitte, macht auch gleich bloggern.de zu, und das andere Blog, auf dem genau das gleiche steht, versucht doch mal jemand anderes zu konfimieren, wie wär’s mit den Smart-Fahrern, den Linksabbiegern oder Finger-in-den-Arsch-steckern, bestimmt das zukünftige Potential für die nächste Bürgerrevolution?! Vielleicht hört man Euch dort zu.

Noch mehr dazu bei: Moe, Ralle, …