Lustiger Smartphonemarkt

Die Jungs mit den Androids in der Tasche weisen sich selbst ja immer gerne als Teil einer Massenbewegung aus, in dem sie feststellen, das Android täglich 700.000 Mal aktiviert wird, und das ist natürlich eine echt beeindruckende Zahl. Tatsächlich hat Android die Nase im mobilen Markt vorn, obwohl das vierte Quartal 2011 vor allem für iOS gut gelaufen ist. Laut Erhebungen der Nielsen Company holte Apple vor allem bei den neu verkauften Einheiten auf und stieg von 25% auf sagenhafte 44.5% (Smartphone Neuanschaffungen in den USA).

Zur selben Zeit tauscht man bei RIM, wohl auf Druck der Aktionäre, die beiden CEOs aus und ersetzt sie durch den ehemaligen Siemens-Manager Thorsten Heins. Der will nach eigener Aussage so weitermachen wie gehabt, bis auf eine Kleinigkeit:

It’s going to be continuity, but it’s not going to be a standstill.

Lustiger Smartphonemarkt. Wer hier für die künftige Mobilstrategie etwas herauslesen will: viel Spass.