Wir hatten ja nichts

Irgendwo im Keller steht (m)ein alter PC. Innnerhalb seiner (sehr langen) Lebenszeit steckten nacheinander zwei Motherboards im Gehäuse, drei Prozessoren, zweimal wurde das RAM erweitert, einmal komplett ausgetauscht. Mindestens 10 unterschiedliche Festplatten, zwei CD- und zwei DVD-Brenner haben in seinem Gehäuse gesteckt. Drei Mal wurde die Grafikkarte ausgewechselt. Ich habe verschiedene Karten in das Gerät gebaut: Modem, Netzwerk, SCSI, IDE. Einmal wurde das Netzteil erneuert. Zusammengefasst: in seiner Lebenszeit habe ich den Rechner minimum zweimal komplett zerlegt und wieder zusammengesetzt, es dürfte nicht ein einziges Teil darin noch Original sein, ausser der Verkabelung vielleicht. Vom Windowsrechner wurde er zum Linuxrechner, ein wahres Distributionstestgerät, dann Webserver, zum Schluss Surfclient für meine Frau. Und wenn die Batterie nicht schlapp gemacht hätte, würde er sicherlich noch laufen.

Wir hatten ja nichts damals. Heute haben wir Apple.