Code and Listen: zwei neue Kreislauf

Dreza – The Stray Seagull, durchgängig sehr düsteres und elektronisches Trip-Hop-Release. Beim schnellen Durchhören hat mir »Killer Bee« am besten gefallen, auch wegen der D+B-Einlage. Sicherlich nichts für den Büroalltag, aber durchaus die richtige Untermalung für durchwachte Sturmnächte.

Ebenfalls noch relativ neu aus dem Hause Kreislauf: No. 113 von einem Projekt, das sich Drugs made me smarter nennt. Was zumindest zweifelhaft ist, denn die düsteren IDM- und Minimalklänge sind wenig eingängig. Das mag dann auch smart sein. Am Ende wird’s 8-bittig, mit Climb It Mr. Abbott!, das ist wenigstens lustig.