Leselinks #3

Felix Schwenzel kommentiert am eigenen, pointierten Artikel:

ich habe das gefühl, wenn man mit kotze im mund sascha lobo liest, missversteht man ihn leicht.

…und vergisst dabei sogar das ix. Ich glaube ja, ohne Bier im Kopf versteht man ihn viel zu gut, den Herrn Lobo, vor allem wenn er für SPON verbricht schreibt. Nebenbei bemerkt, mißtraue ich bayrischen Trachten und Gebräuchen auf ähnliche Weise wie Facebook. Von daher stimmt der Vegleich.

Datenschützernachrichten gibt’s bei heise, diesmal mit Facebook, Pläne der Regierung, IP-Adressen für den Kühlschrank und Cloudnutzung.

Ich finde der gute PPK ist angesichts Amazon Silk und Kindle Fire ein wenig verwirrt, dafür sieht Martin Weigert bei netzwertig voraus, dass Medienunternehmen weiter an Bedetung verlieren werden, was ich letzten Endes interessanter finde, als die technischen Details.

Bei t3n steht, dass Slideshare Flash verwirft, was mehr oder weniger meinen Artikel in der aktuellen Ausgabe des t3n-Magazins fortschreibt. Hätte man sich bei den Videos geeinigt, könnte Flash längst Nischentechnologie sein.

Zum Schluss der allseits beliebte Blick in die Glaskugel: meine Frau will mich im Smål Mänland abgeben. Deprimierend. 😉

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.

2 Gedanken zu „Leselinks #3“

Kommentare sind geschlossen.