last.fm mit neuem API

Gute Nachricht: mein Lieblingsmusikdienst last.fm bringt ein dickes Update seines API an den Start. Die Liste der Neuerungen kann sich sehen lassen:

  • Benutzerauthetifikation und Sessionerstellung via API
  • Schreiben über das API in den Benutzercontent (bspw. Blog, Gruppen)
  • Unterstützung mobiler Endgeräte
  • komplett neue Tagging-Methoden
  • neue Methoden für die Suche, die Playlisten und für Events
  • …und dazu erweiterte geografische Fähigkeiten: lokalisierte Events

In der neuen Version bleiben die Funktionen des alten API erhalten, es wird fürderhin auf REST bzw. XML-RPC gesetzt. Zusammengefasst: rosige Zeiten für last.fm-Nutzer, und natürlich für last.fm, denn wenn das alles so funktioniert, wird man seine Marktführungsposition noch weiter ausbauen können. [via]

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.