Safari/WebKit WebInspector

Bei Surfin‘ Safari wird ein neuer Webinspector für die WebKit nightly builds angekündigt, der mit einer ganzen Latte neuer Funktionen aufwartet, die einem aber irgendwie auch bekannt vorkommen:

  • Completely redesigned interface, no longer a transparent panel
  • Works with any WebView inside third-party applications, not just Safari
  • Supports docking to the inspected page
  • Shows all resources included by the page, sorted into categories
  • Global search through all text-based resources
  • Console to show errors and warnings with live JavaScript evaluation
  • Network panel showing resource load timeline along with HTTP request and response headers
  • Resource size and load time summary graph in the Network panel
  • Syntax highlighted HTML source
  • Inline JavaScript and HTML error reporting

Yepp, ziemlich Firebug-a-like, natürlich.

Veröffentlicht von

Nico

Nico Brünjes ist Digitalkreativer und Internethandwerker. Seit mehr als 15 Jahren erdenkt, baut und programmiert er moderne, standardkonforme und zugängliche Webseiten in HTML, CSS und Javascript.