Mel O’Ween – The King

Mal etwas aus der Kategorie: konnte ich damals auch wirklich nicht mehr hören… Mel O’Ween aka. Patrick Lindsay mit The King, dem Grunde nach eine gefĂĽhlt komplette Rede von  Martin Luther King und ein wenig Beats und Krams darunter. FĂĽr mich zum selber auflegen immer etwas zu pathetisch, aber ich hab es andere DJ’s spielen hören und mich dazu bewegt—von Tanzen will ich mal nicht sprechen.

Solche Preacherman-Songs gab es ja immer mal wieder und wieder, ich nehme mal Jack als den Ausgangspunkt an. Sie kennen das. Ăśberhaupt Martin Luther King haben natĂĽrlich viele gesampled.