Eric Carle

Die kleine Raupe Nimmersatt“ hat für meine Generation einen gewissen Erinnerungs- und Wiedererkennungswert. Die einen hatten das Buch zu Hause und bekamen es wieder und wieder vorgelesen, wenn es darum ging, mit einem lachenden „Nochmal!“ zu verhindern, dass nun endgültig Schlafenszeit sei. Andere haben darin vielleicht im Kindergarten herumgeblättert, oder im Wartezimmer beim Kinderarzt. Das Bilderbuch mit den lustig bunten Kollage war allgegenwärtig. Und dafür müssen wir wohl dankbar sein, denn es ist ein Buch, ein wunderbares Buch, eines das nicht nur schön anzusehen ist, sondern das auch Mut macht und positiv auf das Leben schaut. Andere Generationen haben vielleicht nur die Transformers, Teenage Mutant Ninja Turtles, die Teletubbies oder Hannah Montana. Wir hatten Eric Carles wunderbares Meisterwerk. Danke.