FlickrBooth

FlickrBooth, das ist auch so eine lustige Spielerei, die man sich mal eben auf dem Mac Book Pro installieren sollte. Das Programm schließt kurzerhand die Lücke zwischen Photobooth und Flickr, lädt also automatisch oder auf Kommando, den nächsten Snapshot direkt nach Flick hoch. Das ist schon mal nicht unpraktisch. Lustig ist es natürlich, dabei den vorgegebenen Tag »flickrbooth« zu verwenden, weil man dann in einer Reihe landet mit den ganzen anderen Verrückten Selbstdarstellern, die auch so gerne mit ihrer iSight herumspielen…

Gefunden bei: FreeWareMac.

Hatte die letzten Tage das Gefühl

… ich wäre (beinahe) der einzige bloggende Macbesitzer, der nicht über den miniMac und iPod shuffle geschrieben hat. Ich bin halt noch nicht lange genug macsüchtig. Aber eine gewisse Redundanz könnt ihr doch nicht abstreiten, oder?!

Es ist da!

290064993_3c2e37c555_o

Es ist da, es ist da. Das Powerbook. Ich schmelze dahin. So schön. So elegant. So, mir zittern regelrecht die Hände, Fotos sind auch gleich nichts geworden… aber man weiss ja wie so etwas aussieht. Sonst schaut halt hier. Genauso siehts aus, noch jedenfalls. Damit es so bleibt strickt mir Mamma ’nen Powerbooksocken… ach nee, näht eine einmalige Hülle, nur richtig fiesen 70er Gardinenstoff muss ich dafür noch auftun.

Also neues Setup (sponsort by Baustelle):

Computermodell: PowerBook G4 15″
CPU-Typ: PowerPC G4 (1.1)
CPU-Geschwindigkeit: 1.5 GHz
L2-Cache (pro CPU): 512 KB
Speicher: 2 GB
Im Büro zusätzlich: Formac Gallery 1900.

Und weil das alles gefeiert werden musste (und für ein kleines Meeting) kamen gleich alle Nu2M-Mitarbeiter angelaufen um sich mit uns zum Gruppenfoto ablichten zu lassen. Alle freuen sich für mich. ;D

Foto: CC licensed by Geoff Stearns.

KIT

Keep It Together – lets you keep your stuff in one place, organize it in different ways and find it again in an instant.

Files, text and images can all be dragged to and from KIT and easily opened in other applications for editing. KIT can also link to files using aliases to keep track of the originals even if you move or rename them.

Apple Donwloads – Productivity Tools

PM im Apple Interview

Just ask Pat Metheny, jazz guitarist and winner of multiple Grammy awards. Apple was fortunate to work directly with Pat Metheny on this seminar to bring you this extraordinary musician‘s secrets for composing, performing, recording and mixing music on the Mac.
Guitarists and the Mac: A Conversation with Pat Metheny

Dorten (Anmeldung erforderlich) referiert der Gitarrengott also höchstpersönlich über die Musikproduktiuon am Apple. Sehenswert allemal. (via esse est percipi)

Nützlich am Mac

“Made on a mac” steht auf dem Button ganz unten auf der Seite, und das stimmt zum ersten Male, denn das erste Mal musste praktisch ausschliesslich mein kleiner iMac zur Produktion herhalten. Und er hat nicht einen Pfennig dazubezahlt, könnte man dazu noch anmerken, denn die folgenden Programme, die allesamt für wenig oder gar kein Geld erhältlich sind, standen mir dabei zur Seite.

Alles sehr hilfreiche Software, die ich nur jedem Apfelnutzer ans Herz legen möchte. Mehr nicht.